DIE ANZINGER BURSCHENFAHNE

Oft werden wir gefragt, was der eigentliche Sinn eines Burschenvereins ist. Ein Blick auf unsere Vereinsfahne bringt die Antwort: „Heimatliebe, Fleiß, Frohsinn und Religion“.

Dies sind vier wichtige Tugenden die früher wie heute ein junger aufstrebender Bursche mitbringen sollte um die bevorstehenden „harten Jahre des Lebens“ zu bewältigen. Vielleicht hat einmal ein Bursche als Junggeselle über die Stränge geschlagen, dann bleibt er hoffentlich als Ehemann vor solcher Dummheit bewahrt.

Die Vereinsfahne begleitet uns mit ganzem Stolz bei Hochzeiten von unseren Mitgliedern, Burschenfesten und Fahnenweihen, so wie zu kirchlichen Anlässen.

Für unser 100-jähriges Gründungsfest wurde die Fahne im Winter 2008/2009 restauriert. Nun weht sie wieder im alten Glanz. Seit jeher ist unsere Fahne beim Kramer (Fam. Haimmerer) untergebracht. Hierfür ein herzliches „Vergelts Gott“.  Im Jahr 2015 wurde der Unterbringungsort der Fahne geändert und ist seit dem bei der Familie Pech untergebracht. Auch an dieser Stelle herzlichsten Dank.